Mehr braucht mehr!

    Mehr braucht mehr!

    #SuE 2022

    Wir streiken, weil wir müssen - unterstützen Sie uns!

    Aufwertung der Sozialen Arbeit - Mehr braucht mehr!
    SuE-Aktionstag am 29.03.2022 in Bremen Matthias Klump Wir streiken, weil wir müssen - unterstützen Sie uns!


    Tarifrunde für die Beschäftigten in Kindertageseinrichtungen, in der Sozialen Arbeit und in der Behindertenhilfe und das in Zeiten der Pandemie und des Ukraine-Kriegs?


    Ja - Gerade deshalb!


    Die Beschäftigten fordern bessere Arbeitsbedingungen, Maßnahmen gegen den Fachkräftemangel und finanzielle Anerkennung ihrer Arbeit! Bei der ersten Verhandlungsrunde am 25. Februar waren die Arbeitgeber nicht einsichtig.

    Die Beschäftigten im Erziehungsdienst arbeiten am Limit.
    Die Personaldecke in den Kitas ist zu dünn und das nicht erst seit der Corona-Pandemie. Durchschnittlich fehlen drei Kolleg*innen pro Einrichtung. Mit so einem Personalstand kann der Anspruch auf frühkindlicher Bildung nicht erfüllt werden. Das wird weder den Kindern noch den Beschäftigten mit ihrem Anspruch in ihre Arbeit.

    Die Beschäftigten wollen ihre Arbeit gut machen und die Kinder in ihrer Entwicklung individuell begleiten. Dazu brauchen wir bessere Bedingungen in den Kitas: mehr Personal und mehr Zeit. Nur mit attraktiven Arbeitsplätzen wird es gelingen, die vorhandenen Fachkräfte im Beruf zu halten und junge Kolleg*innen für diesen Beruf zu gewinnen.

    Zur Attraktivität gehört neben den Bedingungen für eine gute pädagogische Arbeit auch die finanzielle Anerkennung.

    Alle Infos im Download