Jetzt seid Ihr dran!

    Applaus war gestern - Streik für mehr Wertschätzung und Respekt!

    Tarifrunde ÖD 2020

    Applaus war gestern - Streik für mehr Wertschätzung und Respekt!

    Tausende Beschäftigte in Nordrhein-Westfalen folgen dem Streikaufruf von ver.di
    Applaus war gestern: Streik am 30.09.2020 für mehr Wertschätzung und Respekt ver.di Tausende Beschäftigte in Nordrhein-Westfalen folgen dem Streikaufruf von ver.di


    Trotz der Pandemie konnten wir die Arbeitgeber nicht davon überzeugen, dass durch ein respektvolles Angebot ihrerseits, keine Streikmaßnahmen notwendig werden.

    Tausende Kolleginnen und Kollegen in Nordrhein-Westfalen sind bereits dem Streikaufruf von ver.di gefolgt und haben in ihren Betrieben die Arbeit niedergelegt und mit kreativen Aktionen auf unsere Forderung aufmerksam gemacht.

    Wir fordern von den Arbeitgebern:

    • Erhöhung der Tabellenentgelte um 4,8 %, mindestens aber um 150 € monatlich
    • Erhöhung der Entgelte der Auszubildenden, Studierenden und Praktikant*innen um 100€ monatlich
    • Laufzeit von zwölf Monaten
    • Tarifierung der Ausbildungsbedingungen der Studierenden in den bislang nicht tariflich geregelten praxisintegrierten dualen Studiengängen

    Dem Fachkräftemangel können wir nur durch gute Tarifverträge und mit guten Arbeitsbedingungen etwas entgegensetzen. Diese Tarifbewegung ist daher auch als ein Investitionsprogramm für die Zukunft und in den Nachwuchs zu verstehen.

    Die Corona-Krise zeigt, welche Arbeiten systemrelevant sind und mehr Wertschätzung verdienen, als dies bisher der Fall gewesen ist. Applaus ist schön, reicht aber nicht. Wir brauchen jetzt eine bessere Bezahlung und gute Arbeitsbedingungen!

    Der Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD) ist Leitwährung für alle Beschäftigten im Gesundheits- und Sozialbereich. Je stärker die Beteiligung an den Streiks und Aktionen vor Ort ist, desto stärker wird der Druck für die Arbeitgeber auf unsere Forderungen einzugehen. Nur der politische Druck aus den Betrieben wird am Ende über das Ergebnis unserer Tarifverhandlungen entscheiden.

    Lasst uns also solidarisch sein und beteiligt euch an den Aktionen in den ver.di Bezirken.

    • 1 / 3

    Weiterlesen