Wir sind es wert!

    Tarif- und Besoldungsrunde 2018 im öffentlichen Dienst mit dem Bund und der VKA

    In der Sitzung am 17./18. Oktober 2017 hat die ver.di-Bundestarifkommission für den öffentlichen Dienst die Kündigung der Entgelttabellen zum TVöD, zum TV-V und zu den Tarifverträgen für Auszubildende und für Praktikantinnen und Praktikanten zum 28. Februar 2018 beschlossen.

    Ziel ist, gemeinsam mit den ver.di-Mitgliedern deutliche Einkommenserhöhungen im öffentlichen Dienst von Bund und kommunalen Arbeitgebern ab dem 1. März 2018 zu erreichen.

    Homepage

    

    +

    Ein Sprung nach oben
    Bsirske: „Bestes Tarifergebnis seit vielen Jahren.“

    In der dritten Verhandlungsrunde für die Beschäftigten im öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen wurde ein Verhandlungsergebnis erzielt. 7,5 % Lohnerhöhung bei 30 Monaten Laufzeit, darauf haben sich die Tarifvertragsparteien verständigt.

    7,5 Prozent mehr Geld in drei Schritten und einiges mehr: Der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske zum Verhandlungsergebnis für die 2,3 Millionen Beschäftigten im Öffentlichen Dienst von Bund und Kommunen.

    +

    Tarifrunde ÖD 2018
    Warnstreik am 10.04.2018 in Köln

    +

    Tarifrunde ÖD 2018
    Warnstreik am 21.03.2018 in Köln

    +

    Wir sind es wert!
    Warnstreiks am 07.03.2018 in Köln
    Der erste Warnstreik in der Tarifrunde des öffentlichen Dienstes 2018 bei der Stadt Köln geht zu Ende. Insgesamt haben sich an verschiedenen Kundgebungen über 1000 Kolleginnen und Kollegen am Warnstreik beteiligt. mehr...

    ver.di Kampagnen