Nachrichten

Politische Kunst 1918-2018

Kunstgespräch

Politische Kunst 1918-2018

Politische Kunst 1918-2018 und ihre Entwicklung in Russland nach 1991
Pawlenski, Pussy Riot, Kulik / Heartfield, Staeck, Banksy etc.

Die Regisseurin lrene Langemann spricht über ihren Film und die Dreharbeiten, dazu zeigt sie Ausschnitte aus "Pawlenski - Der Mensch und die Macht".
Außerdem sprechen wir mit ihr über die Situation von Künstlern in Russland nach 1991 (u.a. Pussy Riot, Oleg Kulik).

Vortrag & Diskussion mit lrene Langemann (Filmemacherin aus Köln)
Datum: Samstag 10. November 2018, 16:00 Uhr
Ort: DGB-Haus, Hans-Böckler-Platz 1, 50672 Köln (am Bahnhof Köln-West)

In das Thema Politische Kunst 1918-2018 führt Ludger F. J. Schneider (Vorsitzender der Fachgruppe) anhand von Beispielen ein.

Das ver.di Kunstgespräch ist eine Veranstaltungsreihe der Fachgruppe Bildende Kunst in ver.di Köln-Bonn-Leverkusen

Die Teilnahme ist kostenfrei.