Medien, Kunst und Industrie

Gemeinsame Information zum Schlichtungsergebnis Rheinische Redaktionsgemeinschaft

Gemeinsame Information zum Schlichtungsergebnis Rheinische Redaktionsgemeinschaft

Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
liebe Kolleginnen und Kollegen in der RRG,

in den Verhandlungen über einen Tarifvertrag für die Rheinische Redaktionsgemeinschaft (RRG) hat die angerufene Landesschlichterin Yvonne Sachtje am Freitag, 27. Juli 2018, eine Grundsatzeinigung zwischen der Geschäftsführung der RRG und der Verhandlungskommission von ver.di/DJV erwirken können. Das damit verbundene Schlichtungsergebnis ist in der Anlage beigefügt.

Die Geschäftsführung akzeptiert das Schlichtungsergebnis nach rund eineinhalb Jahren intensiver Verhandlungen. Die Verhandlungskommission der Gewerkschaften empfiehlt den stimmberechtigten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der RRG, in einer nun folgenden Urabstimmung das Ergebnis anzunehmen. Beide Parteien danken Frau Sachtje für den seit Mai 2018 äußerst konstruktiv geführten Schlichtungsprozess.

Vereinbart wurde eine Erklärungsfrist sowohl für die Arbeitgeber- als auch die Arbeitnehmerseite bis zum 17. September 2018. Über das weiter gehende Verfahren - insbesondere hinsichtlich der Urabstimmung – werden die Gewerkschaften zeitnah informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Verhandlungskommission ver.di/DJV
Geschäftsführung Rheinische Redaktionsgemeinschaft (RRG)